Fragen, Antworten, Begriffserklärungen

Was sind DNS Einträge?

DNS Einträge bestimmen was für Inhalte über die Domain erreicht werden können.

Aufbau eines DNS Eintrags:
Subdomain    Typ    IP/Hostname    TTL    Priority

Subdomain:
Subdomains stehen vor dem Domainnamen und sind durch einen Punkt getrennt. Bsp. mail.domainname.at, www.domainname.at - mail. und www. sind im Beispiel die Subdomains. Subdomains dienen zur weiteren hierarchischen Unterteilung der Domain.

DNS Typen:

A    Diese Einträge verbinden den Domainnamen mit einer IP(v4) Adresse, dadurch wird bestimmt auf welchen Server/Webspace die Domain zeigt.

MX    MX Einträge bestimmen welche Mailserver für die Domain verwendet werden. Bei diesen können Prioritäten vergeben werden. Es wird dann zuerst der MX Eintrag mit der niedrigsten Priorität verwendet und nur wenn dieser nicht funktioniert wird der nächste versucht.

TXT    TXT Einträge enthalten Text basierte Informationen wie z.B. zusätzliche Spamschutz Informationen oder Zugangsschlüssel

SRV    SRV Einträge werden von verschiedenen online Diensten verlangt um über eine Domain auf diese zugreifen zu können. Bei diesen können Prioritäten vergeben werden. Es wird dann zuerst der SRV Eintrag mit der niedrigsten Priorität verwendet und nur wenn dieser nicht funktioniert wird der nächste versucht.

AAAA    Diese Einträge verbinden den Domainnamen mit einer IP(v6) Adresse, dadurch wird bestimmt auf welchen Server/Webspace die Domain zeigt.

CNAME    Diese Einträge verbinden den Domainnamen mit einem Hostname.

IP/Hostname:
Hier wird eine IP(v4 oder v6) Adresse oder ein Hostname eingetragen. Dieser Wert gibt an auf welchen Server der entsprechende Eintrag zeigt.
Sonderfall TXT: Bei einem TXT EIntrag wird in diesem Feld der Text Wert für den Eintrag hinterlegt.

TTL (Time to live):
Der TTL Wert bestimmt in Sekunden den Zeitraum bis neue DNS Einträge gültig werden (Standardwert 3600 Sekunden = 60 Minuten). Niedrigere Werte lassen zwar schnellere Änderungen zu belasten den Server aber auch mehr da die eingetragenen Werte öfter neu aufgelöst werden müssen.

Priority:
Die Priorität spielt bei MX und SRV Einträgen eine Rolle da hier mehrere Einträge für denselben Zweck hinterlegt werden können. Je niedriger der Wert desto bevorzugter wird eine Eintrag verwendet, erst wenn keine Verbindung zu diesem EIntrag hergestellt werden kann wird der nächste verwendet.
Ein 0 Wert wird nicht von unseren Servern unterstützt.

Support & Service

© 2019 Webagentur.at Internet Services GmbH