Fragen, Antworten, Begriffserklärungen

Was ist eine TLD (gTLD, ngTLD, ccTLD)?

Eine TLD (Top Level Domain) bezeichnet die Endung einer Domain.
Bei TLDs gibt es folgende Untergruppen:

  • ccTDL - Länderdomains (z.B.: .at)
  • gTLD - generische Domains (z.B.: .com)
  • ngTLD - neue generische Domains (z.B.: .wien)

Bei einigen Endung gibt es auch sogenannte Second Level TLDs.
Das sind spezielle Subdomains, die von der jeweiligen Registrierungsstelle (Registry) eingerichtet wurden.

z.B. bei der österreichischen TLD .AT:

  • .co.at - Frei registrierbar
  • .or.at - Frei registrierbar
  • .ac.at - Kann nur von staatlich anerkannten Bildungseinrichtungen registriert werden - Für die Registrierung und Verwaltung ist die Universität Wien zuständig.
  • .gv.at - Kann nur über das Bundeskanzleramt registriert werden.

Support & Service

059 366 366

Wir beraten Sie gerne telefonisch
Mo.-Fr. von 09.00 bis 16.30 Uhr

© 2016 Webagentur.at Internet Services GmbH